"MEIN RECHTER, RECHTER PLATZ IST FREI" -

"ALS WAS SOLL ICH KOMMEN?"

ENTFÄLLT AUFGRUND DER CORONA-KRISE

 

Als Pädagogin oder Pädagoge stehen Sie zwischen den Erwartungen und Anforderungen der Kinder, deren Eltern, Kolleginnen und Kollegen und der Leitung. Vielleicht nehmen Sie immer wieder eine neue Rolle ein, die mal mehr und mal weniger zu dem zu passen scheint, was Ihnen entspricht und liegt. Vielleicht passiert es Ihnen auch, dass Sie wiederholt zusätzliche Aufgaben übernehmen, für die Sie nicht zuständig sind oder die Sie als Belastung empfinden. Durch die enge Beziehungsgestaltung zu den Kindern oder Klienten kann es schnell passieren, dass sich persönliche mit beruflichen Themen mischen und Zuständigkeiten und Erwartungen unklar werden.

 

Inhalte des Seminars

  • Reflexion der eigenen Rolle und ihrer Stärken
  • Ressourcenorientierte Teamtypenaufstellung
  • Aufgaben annehmen und ablehnen – bewusst Grenzen setzen
  • Embodiment und Visualisierungstechniken
  • Systemische Konfliktlösung
  • Umgang mit Verantwortung und Entscheidung

Ziel und Ablauf des Seminars

Neben kurzen theoretischen Einheiten stehen viele praktische Übungen im Vordergrund. Ziel ist es, Ihre aktuellen und konkreten Themen vor dem Hintergrund systemischer Wechselwirkungen, mit Blick auf ihre persönlichen Ressourcen und in einem geschützten Rahmen zu betrachten und zu lösen.

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialen und pädagogischen Berufen.

 

Rahmen

Seminarort: Hof Fleckenbühl bei Marburg

Datum:          Do. 23.4. bis Fr. 24.4.2020 oder

                         Sa. 16.5. bis So. 17.5.2020 

 Seminarzeiten:       9:30 Uhr bis 17:00 Uhr

 Seminargebühr:     280 € (inkl. MwSt..)

 

Hinweise

  • Sie erhalten ein Fotoprotokoll und eine Teilnahmebescheinigung.
  • Bitte bringen Sie witterungsgerechte Kleidung mit, da einzelne Einheiten des Seminars im Freien stattfinden können.
  • Im Preis inbegriffen sind Getränke und Snacks für die Pausen. Ein warmes Mittagessen kann im Café des Hofes erworben werden.
  • Alle Seminare sind auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar. 

Anmeldung: 

Die Anmeldefrist endet 14 Tage vor Beginn des Seminars. 

Möglicherweise sind auch nach Anmeldeschluss noch Plätze vorhanden. Kurzentschlossene melden sich bitte telefonisch bei mir.

 

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst nach meiner persönlichen Bestätigung per E-Mail verbindlich ist!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.